Service Excellence Professional

Der Umgang mit der strategischen Positionierung von Kundenmanagement im Unternehmen!

Aufbau und Inhalt

Der Praxislehrgang Service Excellence Professional hilft Service Center- und Marketing-Leiter, Supporteinheiten und Service Excellence Spezialisten die Einbettung des Kundenmanagements im Unternehmen zu verstehen und damit die relevanten Handlungsfelder zu identifizieren und erfolgreich umzusetzen.

Im Praxislehrgang Service Excellence Professional erhalten Sie:

  • 6 Tage umfassenden Unterricht von Service Excellence Professionals mit verschiedenen Case-Studies;
  • das notwendige Wissen um die wichtigsten Erfolgsfaktoren des Kundenmanagements für das Unternehmen zu identifizieren;
  • die wichtigsten Instrumente und Tools um daraus auf Ihr Unternehmen bezogene Handlungsempfehlungen einfach abzuleiten;
  • relevante Praxisinputs um Projektanträge zu erstellen und die Kundenorientierung mit den richtigen Massnahmen zu etablieren.

Ihr Nutzen

  • Erwerb einer umfassenden Sicht auf das Kundenmanagement und dessen Einbettung im Unternehmen
  • Verstehen der Abhängigkeiten zwischen Prozessen, Organisationseinheiten, Regularien und Technologieeinsatz
  • Anleitung für eine erfolgreiche Umsetzung von Projekten und Kundenorientierung, auch nach der Leistungserbringung
  • Input für eine stufengerechte Kommunikation im Management
  • Nutzen der Service Excellence Community für Ihr Networking und laufenden Erfahrungsaustausch nach dem Lehrgang
  • Optional: Das Zertifikat „Service Excellence Professional”
  • Give Aways: 2 Erfolgsbücher von unseren Dozenten Nils Hafner und Zehra Siri
    • Die 5Sterne Strategie – Exzellentes Beschwerdemanagement in Zeiten von Onlinebewertungen
    • Die Kunst der Kundenbeziehung – Die besten Ratschläge für ein langfristig nachhaltiges CRM
    • … sowie einen aktuellen Service Excellence Report mit 100+ Benchmarkingzahlen zu allen relevanten Bereichen im Kundenmanagement

Der Unterricht beinhaltet 6 Module und deckt damit das breite Spektrum des Kundenmanagements ab.

Strategie mit Themen wie die Einbettung des Service Centers im Unternehmen, Customer Journeys und des Nutzens von Dialog Marketing

Einflussfaktoren wo relevante Gesetze und Normen sowie praxisorientierte Tools, Studien sowie Benchmarking Zahlen erklärt werden

Target Operating Model beinhaltet die operative Umsetzung der Kundenmanagement Strategie inklusive Planung, Steuerung und Reporting

Mitarbeiterförderung zeigt auf wie die Mitarbeitenden gezielt beworben, weiterentwickelt und mit Wissensmanagement unterstützt werden

Digital Excellence widmet sich der neuesten Technologien, ihrer Anwendung und was Sie bei Evaluationen und der Implementierung beachten müssen

Qualität stellt den Kunden in den Mittelpunkt und zeigt den Umgang mit Beschwerden, Feedback und etablierten Messmethoden wie NPS und CES auf

 

Der Praxislehrgang 2020 ist leider ausgebucht!

Praxislehrgang Frühling 2021

Start Lehrgang: 05.03.2021

Unterrichtstage: Freitag

Unterrichtsort: Zürich

Kosten Unterricht: CHF 4’800.-

Kosten Arbeit und Prüfung: CHF 800.-

Unterrichtstage: 05.03.2021 - 12.03.2021 - 19.03.2021 - 26.03.2021 - 09.04.2021 - 16.04.2021

Melden Sie sich hier an. Wir werden Sie kontaktieren um die notwendige Details und die nächste Schritte zu besprechen.

Praxislehrgang Herbst 2021

Start Lehrgang: 10.09.2021

Unterrichtstage: Freitag

Unterrichtsort: Zürich

Kosten Unterricht: CHF 4’800.-

Kosten Arbeit und Prüfung: CHF 800.-

Unterrichtstage: 10.09.2021 - 17.09.2021 - 24.09.2021 - 22.10.2021 - 29.10.2021 - 05.11.2021 - 12.11.2021

Melden Sie sich hier an. Wir werden Sie kontaktieren um die notwendige Details und die nächste Schritte zu besprechen.

Das Team

Im Vordergrund steht die Praxis und den Austausch!

Dazu stehen zur Verfügung:

  • Prof. Dr. Nils Hafner
  • Zehra Sirin
  • Peter Peterlechner / Angelica Peterlechner
  • Daniel Stiefel
  • Rémon Elsten

Zusätzlich werden Gastreferenten aus der Praxis eingeladen und viele Aufgaben gemeinsam gemeistert!

Der Praxislehrgang ist eine Kooperation zwischen Size Consens AG und Crystal Benchmark AG